Hochverfügbarkeit

Warum Hochverfügbarkeit mit PROXMOX ? Radiologische Praxen und radiologische Abteilungen in Krankenhäusern und Kliniken sind medizinische Disziplinen, die Datenvolumina von 1-10 Terra-Byte pro Jahr speichern, sichern und 10-30 Jahre aufbewahren müssen. Dies betrifft medizinische Bilder, Patienten- und Untersuchungsdaten. In der Regel werden für Radiologische - und andere Informationssysteme als auch Bildspeichersysteme (PACS) eigene Server mit RAID 5 Partitionen mit einmaligem Speicherplatz (sog. Online Speicher) für mehrere Terrabyte ausgerüstet. Das Problem ist, dass trotz modernster RAID – und Servertechnologien eine erhebliche Anzahl von „Single Point of Failures SPof = punktuelle Ausfälle“ existieren, die unter Umständen dazu führen, dass ein RIS oder PACS für mehrere Stunden bis Tage nicht mehr verfügbar sind.

Die einzige Möglichkeit solche Ereignisse erheblich zu minimieren ist Redundanz von Hardware. In sog. High Availability Systemen (HA) wird eine Hochverfügbarkeit aller virtuellen Maschinen von RIS und PACS in einem Rechnerverbund (Cluster) erreicht. HA-Cluster laufen in kritischen Umgebungen, in denen Ausfallzeiten von nur wenigen Minuten erlaubt sind. Fällt eines der Systeme (Knoten) durch fehlerhafte Komponenten aus, übernimmt ein weiterer Knoten alle Dienste. Dies geschieht innerhalb weniger Millisekunden ohne Datenverlust, was für den Anwender nicht bemerkt wird.

econmed setzt für Sie ein für Ihre Radiologie geeignetes Hochverfügbarkeitssystem Proxmox Virtual Environment (Open Source) auf und betreut Sie vor Ort und über Fernwartung. Durch das Open Source Konzept fallen lediglich Hardware- und Installationskosten als auch Betriebs- und Wartungskosten an.

Hiermit bieten wir Ihnen ein Konzept an, welches insbesondere in wirtschaftlicher Hinsicht Outsourcing-und Cloud-Projekten überlegen ist.

Technische Daten

Beispiel Konfiguration
Prozessor
2x Intel® Xeon E5-2630v3 / 2.4 GHz 6-Core
Festplatte
1x SSD 480GB 24/7 2,5' ; 2x HD 4TB 24/7 3,5'
RAM
16 GB
Optische Laufwerke
DVD
Gehäuse
5HE Tower umrüstbar auf Einschub
Betriebssystem
Linux Debian
Lassen Sie sich von Frau Stritzke beraten: